Hi! Du hast meinen Blog gefunden. Lass uns* loslegen!

 

*Eines vorweg: Als Leser*in wirst du hier geduzt.

Warum Bergwalross?

Weil es drei gute Gründe, weshalb ich diese Seite und das Hobby „Fahrrad fahren“ betreibe...

 

1. Große, schwere und aktive Radsportler (wozu ich mich zähle und worüber mancher sicher schmunzeln muss, der dies liest) gibt es so einige und somit einer von vielen in einer Nische. So sammelt sich im Laufe der Zeit ein ganzes Magazin voll Erlebnissen an, über die man schreiben kann. Ob nun der Bericht vom Jedermannrennen, der endlose Kampf der Materialbeschaffung (jeder mehr auf Haltbarkeit denn Gewichtsersparnis fokussierte Radler kennt es ;-) oder ein Spaß Test. Seine Erfahrungen kann man weiter geben - und das gibt es heute noch nicht.

 

2. „Klein und leicht“, die idealtypische Charakterisierung für einen Rennradler werde ich in diesem Leben nicht mehr erreichen. Doch nachdem 2012 zumindest „leichter“ einläutete und ca. 1/3 Körpergewicht über Board warf, stellten sich damit auch notwendige Veränderungen ein, die parallel zum Beruf und Privatleben arrangiert werden wollten. Alleine der Umstand, dass ich offen darüber schreibe, wie unrund dieser Weg verlief zeigt, dass so etwas niemals spurlos an einem vorüber geht. Und das Märchen von „geht alles ganz einfach“ eben auch genau ein solches ist ;-)

 

3. Meine Freunde und Liebsten haben mir ganz einfach ans Herz gelegt, die Geschichten rund um das Thema Sport, Radsport, Abnehmen, Ernährung und all den anderen Unfug, über den ich mich auslasse, einer breiteren Masse zugänglich zu machen, denn bisher tummelte sich das alles in ein paar Facebook Posts für meine dortigen „Freundschaften“.

 

4. Okay, ein vierter dann doch. Die allermeisten Herren der Rennradschöpfung nehmen sich viel zu wichtig, erlebe ich immer wieder aufs Neue und ist meine persönliche Meinung. Und ich habe großen Spaß daran, deren Feindbild zu bedienen. Nicht dem Willen geschuldet "anders ist besser" zu sein, sondern weil der Sport dringend Erdung benötigt. Tschüss weiße Socken bis zum Knie (mittlerweile ja sogar von der UCI reguliert, wenn's sonst keine weiteren Probleme gibt... :D) und halle Short und Gravelbike.

 

 

Fassen wir also kurz zusammen, was du hier nicht findest:

 

Fragen und Antworten...

- wie du auf dem Rennrad die letzten 3 Gramm Gewicht einsparst - ausser du fährst noch mit Ventilkappen ;)

- rund um das aerodynamisch geschliffene oder gewichtsoptimierte Setup für dein Fahrrad, egal ob nun Rennrad, MTB. Ich zerbreche mir nicht den Kopf darüber, ob ein Lenker mehr oder weniger gut in der Luft liegt oder aus Carbon 50g leichter anstelle eines Alulenkers sein könnte

- oder Weißheiten, wie man auf jeden Fall Körpergewicht verliert, es hält oder gar die Liebe zum Sport entdeckt - Es wird niemand etwas in seinem Leben verändern, wenn er nur liest, und nicht handelt.

 

Ach ja, Löffel werden auch keine gebogen :D

 

 

Immer noch interessiert?

 

Dann bist du wohl eine(r) der ganz Harte(n), schauen wir doch mal, was man finden kann:

- Blogbeiträge, Kurzgeschichten, Meinungen, Produkttests, Erfahrungsberichte und Dinge, die ich für schreibenswert erachte

- Antworten auf die häufig gestellten Fragen "Benjamin, wie hast du das gemacht? Verrate mir dein Geheimnis?" Abnehmen, Sport, Job, Studium/Weiterbildung. Jeder, der noch etwas vor sich hat oder gerade auf dem Weg ist ein paar Dinge zu ändern, kann sich hoffentlich in meinen Beiträgen ein Stück weit wiederfinden (und feststellen, dass er nicht alleine ist).

 

Habe Spaß beim lesen, scheu' dich nicht fragen zu stellen! 

Ben

 

 

 

 

Übrigens!

Ich möchte der guten Ordnung halber betonen, dass sämtliche Inhalte (insbesondere über Marken, Events, Produkte etc.) keinerlei Sponsoring oder Product Placement unterliegen und ausschließlich durch mein sauer verdientes Geld finanziert wurden und damit meine ungefilterten Erfahrungen/Meinungen wiedergeben!